Die Damengymnastikgruppe Im Jahre 1970 gründete Frau Urte Spahn mit Unterstützung der Gemeindeverwaltung Rhede eine Damensportgemeinschaft, zu der auch die Frauen aus den Ortsteilen Neurhede, Brual und Borsum gehören. An der ersten Gymnastikstunde nahmen 62 Damen teil. Am 03.1 1.1977 wurde Frau Spahn verabschiedet und Frau Annelies Bruns, Sportlehrerin in Papenburg, über­nahm die Leitung. Doch sie mußte aus familiären Grün­den die Leitung wieder aufgeben. Alle Beteiligten waren froh, daß bald eine Nachfolgerin für Frau Bruns gefunden wurde. So übernahm Lore Vinke, seit Gründung Vorstandsmitglied der Gruppe, am 05.09.1978 die Gymnastikgruppe. Ihr unermüdliches Engagement, aber auch die Kame­radschaft haben den Zusammenhalt der Gruppe gesi­chert. Sie findet sich wöchentlich in der Turnhalle zu­sammen, um eine Stunde intensiv zu trainieren. Darüber hinaus ist die Gymnastikgruppe stets bereit, an Sportveranstaltungen aktiv mitzuwirken. So findet sie großen Anklang bei ihren Auftritten, wo man u.a. in farbenfroher Kleidung mit buntgeschmückten Rei­fen durch eine Polonaise oder einen Volkstanz die Zuschauer begeistert. Aber auch andere Aktivitäten gehören dazu: gemeinsame Wanderungen, Schwimmabende, Fahrradtouren, Feste und gesellige Treffen. Am 04.11.1995 feierte die Gymnastikgruppe ihr 25jäh­riges Bestehen. Sicherlich wird sie auch weiterhin durch den Spruch: "Allzeit gut Sport", der von der Sportkameradin Thea Evers in mühevoller Handarbeit auf die Fahne gebracht wurde, begleitet.

SuS Rhede e.V. von 1921

Damengymnastik